qi fähige Smartphones 2017, >>>über 50 Handys, induktives Laden

Apple iPhone 8 fürs kabellose Laden ausgestattet, qi fähig
Apple iPhone 8, erstes qi fähige Handy von Apple

Heute, 2017 besitzen schon viele Handys den Qi Standard und sind damit für induktives Aufladen ausgestattet.

Palm Pre war 2009 das erste Handy mit integrierter Qi Ladetechnologie.

So richtig los ging es jedoch erst im Jahre 2012 mit dem Nokia Lumia 920.

 

2017 besitzen die ersten iPhones die Empfängerspule und sind damit qi fähig, siehe kabelloses Laden iPhone 8.

Apple (Kooperationspartner) bietet auch Wireless Charger an, siehe Qi Ladestation von Apple.

 

 

Welche Handys unterstützen diese Qi Ladetechnik?

Alle Smartphones, die eine elektromagnetische Ladespule ab Werk besitzen. Man spricht hier auch von qi fähigen Smartphones, bzw. qi-kompatible.

Sie benötigen bei diesen Geräten fürs kabellose Laden keinen zusätzlichen Qi Adapter, da dieser schon integriert ist.

 

Legen Sie einfach das qi fähige Handy mit integrierter elektrischer Induktionsspule (Empfängerspule) auf ein Qi Ladegerät und schon beginnt der drahtlose Aufladevorgang.

 

Achten Sie schon beim Kauf eines Handys darauf, daß es qi fähig ist, wie z.B. das Samsung Galaxy S8.

Auf der Originalverpackung sollte das Qi Logo, Qi inside zu sehen sein.

 

Alle anderen Modelle, ohne Qi Standard, können mit einem Qi Receiver nachgerüstet werden, siehe auch nicht qi fähige Handys.

Dazu zählen alle Apple iPhones Geräte, siehe auch kabelloses Laden iPhone. Dies hat sich mittlerweile mit iPhone 8 geändert, es ist das erste qi fähige iPhone.

Qi fähige Handys, Liste 2017, qi-integrated, fürs wireless charging ausgestattet, besitzen Empfängerspule für kabelloses Laden:

  • Apple iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X
  • Asus PadFone S
  • Blackberry Z30 (Verizon, USA) , Blackberry Priv (USA, Kanada), Blackberry Passport (AT&T, USA) und Blackberry Classic (AT&T, Verizon, USA)
  • CASIO G’z One Commando
  • Cat Phones CAT S50, CAT S50C (Verizon, USA)
  • Dewalt MD501
  • Elephone P9000
  • Energy Phone Pro Qi
  • Fujitsu Arrows Kiss F-03E (Asien), Fujitsu Arrows X F-10D (Asien), Fujitsu Arrows F-09D (Asien), Fujitsu Arrows Kiss F-03D (Asien)
  • Google Nexus 4, 5, 6 und Nexus 7
  • HP Elite X3
  • HTC Windows Phone 8X (Verizon, USA)
  • Kyocera Torque KC-S701, Kyocera Urbano L03 (Japan), Kyocera Hydro Elite (Verizon, USA), Kyocera Urbano L01 (Japan), Kyocera Torque G02, Kyocera Brigadier (Verizon, USA), Kyocera DuraForce (AT&T, USA)
  • LG G2 (Verizon, USA), LG G3 (Europa, nicht USA-Version), LG Spectrum 2 (Verizon, USA), LG Lucid 2 (Verizon, USA), LG Lucid 3 (Verizon, USA), LG Vu 3 (Süd Korea), LG Optimus F5, LG Optimus IT L-05E (Japan), LG Optimus G Pro (AT&T, USA), LG Vu 2 (Süd Korea)
  • Medion Life X600
  • Microsoft Lumia (Windows Phones) 950, 950 XL, 950 Dual Sim
  • Motorola Moto X Force, Motorola Moto Maxx, Motorola Droid Turbo (Verizon, USA), Motorola Droid Turbo2 (Verizon, USA), Motorola Droid Maxx (Verizon, USA), Motorola Droid Mini (Verizon, USA)
  • M.T.T. Master 4G
  • NEC Medias PP N-01D (Japan), NEC Medias X N-04E (Japan)
  • Nokia-Lumia 735, 830, 920, 928 (Verizon, USA), Icon 929 (Verizon, USA), 930, und Nokia Lumia 1520, (Nokia wurde 2014 von Microsoft übernommen und 2016 von HMD Global, das seit 2017 wieder Handys unter dem Namen Nokia auf den Markt bringt)
  • Palm Pre
  • Panasonic Eluga X P-02E, Panasonic Eluga V P-06D, Panasonic Eluga P P-03E
  • Philips X723
  • RugGear RG730
  • Samsung Galaxy S8, Galaxy S8+, S8+ Duos, Samsung Galaxy Note 7, S7 Active, S7 Edge, Samsung Galaxy S7 (Flaggschiff), Samsung W2016, Galaxy S6 Edge Plus, Samsung S6 Active (AT&T, USA), S6 Edge, Samsung Galaxy S6
  • Saygus V2 (or V Squared)
  • Sharp Aquos SH-07D, Sharp Aquos EX SH-04E, Sharp Aquos ZETA SH-09D, Sharp Aquos Zeta SH-06E, Sharp SH-05D, Sharp Q-POT SH-04D, Sharp Aquos Slider SH-02D, Sharp Aquos SH-13C
  • Sony Xperia Z4V, Sony Xperia Z3V (Verizon, USA)
  • Techdy Basic Bear, Techdy Bear Pro
  • Vertu Signature Touch
  • YotaPhone YotaPhone 2

Welche qi fähigen Handys fehlen hier noch in der Liste? Welche Smartphones, außer den qi fähigen Samsung-Geräten besitzen eine Schnellladefunktion und können mit einem 15 Watt Qi Ladegerät etwas schneller geladen werden?

Sie können mir gerne eine Nachricht, siehe Seitenende, Kommentarfunktion, senden. Vielen Dank.

 

Bei diesen Mobilfunkgeräten ist der Qi Standard integriert, sie sind qi fähig, qinside, also mit einer eingebauten elektromagnetischer Empfängerplatine, fürs kabellose Laden.

 

Es gibt Unterschiede nach Herkunftsland (USA, Kanada, Asien, Japan, Süd Korea, Europa, z.B. ist bei LG G3 die europäische Version qi fähig, nicht jedoch die US-Version, bei LG Optimus G Pro ist es umgekehrt) und Netzanbieter (AT&T, Verizon, T-Mobile, Sprint).

 

In den USA gibt es als Alternative zu Qi den PMA-Standard.

Samsung-Modelle wie z.B. Galaxy S6 und S6 Edge haben auch den PMA-Standard.

 

Falls es bei Ihrem qi fähigen Mobilphone nicht funktioniert, evtl. über Einstellungen, die Ladefunktion für drahtloses Laden aktivieren.

 

Einfach das Handy auf ein Qi Ladegerät legen und schon lädt das Akku induktiv auf.

 

z.B. gibt es in Berlin Wireless Charging Stationen, siehe Qi Ladestationen in Berlin.

 

Wenn Sie jetzt noch ein Gerät kaufen, das den LTE Mobilfunkstandard hat und einen schnellen Ghz Prozessor, umso besser.

 

Falls qi fähige Endgeräte auf der Liste fehlen, können Sie mir gerne eine e-Mail schreiben, oder einen Kommentar hinterlassen.

 

qi fähiges Samsung Galaxy S7
Samsung Galaxy S7, mit Qi Standard, Quelle Pixabay

Mobilfunkgeräte mit Qi Standard

Sollte der Micro USB Port mal kaputt gehen, so lassen sich die Akkus dieser Handys trotzdem noch aufladen. Ob die Telefone mal schwieriger repariert werden können, bleibt abzuwarten, siehe auch Handy-Reparatur Berlin.

 

Welche Smartphones können Sie kabellos aufladen?

 

Handys mit einer elektromagnetischen Empfängerladespule.

 

Wichtig ist, dass nur Geräte mit dem Qi kompatiblen Standard induktiv über eine Qi Ladestation aufgeladen werden können, ansonsten benötigen Sie ein Zubehör, einen Qi-Receiver.

Download
qi fähige Handys und Tablets
Smartphones mit elektromagnetische Empfängerspule, können kabellos geladen werden, über den Qi Standard
Qi fähige Smartpones und Tablets.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.7 KB

Weitere qi fähige Geräte sind u.a.:

 

qi-fähige Tablets

• Google Nexus 7

• Samsung Galaxy Note 5

 

Monitor mit Qi-Standard

• Samsung SE370

 

drahtlose Kamera

• Pentax Optio WG-3 GPS G, Pentax Optio WG-3 GPS P

 

Uhr / Smartwatch mit Qi-Standard, drahtlos laden

• Motorola Moto 360

• Samsung Galaxy Gear S2

 

Lautsprecher / Bluetooth Speaker, induktive aufladen

• Sony BSP10

 

Tragbare Akkus (Batterie), kabellos laden

• Incipio offGRID

 

sonstige Geräte fürs induktive Stromaufladen

• Xigmatek Midgard III Qi (Computer Case)

nicht qi fähige Smartphones, Liste 2017, kein kabelloses Laden:

  • Alcatel Idol 5S, Alcatel A50, Alcatel A30 Plus
  • Allview X4 Soul Lite, Allview X4 Xtreme
  • Apple iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 6s Plus, iPhone 6 Plus, iPhone SE, iPhone 6 und 6s, iPod 6th Generation, iPhone 5, iPhone 5S, iPhone 5C, iPod 5th, Apple iPhone 4 und 4s
  • Archos Diamond Alpha, Archos Diamond Gamma, Archos Sense 55 S, Archos Sense 50 X
  • Asus ZenFone 4 Max, Asus Zenfone 3
  • Cat Phones CAT S60
  • Elephone P8 Mini
  • Essential Essential
  • Gigaset GS170, Gigaset ME Pro
  • Google Pixel 2 XL, Google Pixel 2, Google Pixel XL, Google Pixel, Google Nexus 6P (siehe Huawei), Google Nexus 5X
  • Huawei Nexus 6P (oder auch Google Nexus 6P), Huawei Honor 6A, Huawei P8 Premium, Huawei P9, P9 Plus, Huawei Y6 (2017) Single SIM, Huawei Y6 (2017) Dual SIM, Huawei Y7 (2017), Huawei P10, P10 Plus, Huawei Mate S (Dual SIM), Huawei Mate 7, Huawei Mate 8, Huawei Mate 9
  • HTC M9 One, HTC M8 One, HTC M7 One, HTC 10, HTC 10 evo, HTC Incredible 4G, HTC Droid Incredible 2, HTC Thunderbolt, HTC Rezound, HTC U11, HTC U Ultra
  • LG Q6, LG G6+, LG G6, LG V10, LG G4, LG G2, LG G5, LG G5 SE, LG G Flex 2, LG Optimus G Pro, LG Optimus LTE 2, LG Revolution, LG Spectrum, LG Lucid
  • Meizu Pro 6, Meizu Pro 5
  • Motorola Moto E4 Plus, Motorola Moto X Play, Motorola Droid Bionic, Motorola Droid 3, Motorola Droid 4, Moto Z, Moto Z Force
  • NOA H10le
  • Nokia 5 Dual-SIM, Nokia Lumia 1020, 925, 822, 820, 810, 720 und Lumia 650
  • Nubia Z11
  • OnePlus 2, OnePlus 3, OnePlus 3T, OnePlus 5
  • Samsung Galaxy A3, A5 (Testbericht 2016), Samsung Galaxy S5, S5 neo, Galaxy S4, S4 Edge, S4 Mini, Samsung Galaxy S3, Samsung S 3 mini, Galaxy S2, Samsung Galaxy Alpha, Samsung Galaxy Note 4 (Tablet), Galaxy Note 3 (Tablet), Note 2 (Tablet), Galaxy Note Edge, Samsung Droid Charge
  • Sony Xperia Z2, Sony Xperia Z3, Xperia Z3+, Sony Xperia Z4, Sony Xperia Z5, Sony Xperia Z5 Compact, Sony Xperia Z5 Premium, Sony Xperia XZ Premium
  • Vernee Mars Pro 4G
  • Vodafone Smart N8
  • Xiaomi Mi Mix, Xiaomi Mi6, Xiaomi Mi5
  • ZTE Blade L110, ZTE Blade L5

Bei diesen Handys ist drahtloses Laden nur mit dem Zubehör eines Qi Receivers möglich.

 

Welche Smartphone fehlen auf der Liste, schreiben Sie mir eine E-Mail oder hinterlassen ein Kommentar.

 

Um sich das ganze Gefummel mit einem Qi-Receiver und evtl. einer zusätzlichen Schutzhülle zu ersparen, kaufen Sie sich gleich am besten ein qi fähiges Handy, wie z.B. Elephone p9000, Samsung Galaxy S7 oder S8, Microsoft Lumia 950......

 

Welchen Qi Universal Adapter Sie benötigen, hängt von dem USB Anschluss ab, ob Lightning Port (bei Apple, siehe auch Wireless Charging iPhone), ob Micro USB Typ B oder ob der neuere Typ C vorhanden ist.

 

Bei vielen Handys wird der Anschluss Micro-Typ B verwendet.

 

Es gibt jedoch auch den Micro USB Typ C, oft in neueren Modellen, wie z.B. bei Alcatel Idol 5S, Alcatel A50, Allview X4 Soul Lite, Allview X4 Xtreme, Essential Essential, Asus ZenFone 4 Max, Gigaset ME Pro, Google Pixel XL, Google Pixel, LG G6+, LG G6, NOA H10le, Nubia Z11, Vernee Mars Pro 4G.

 

Mit dem Zubehör eines Qi Universal-Receiver ist auch bei nicht qi fähigen Smartphones induktives Laden möglich.

 

Video: HTC U11, gutes Smartphone, leider nicht qi fähig, Sie benötigen zum kabellosen Laden zusätzlich einen Qi Receiver

Mobilphone ohne Qi Technologie

Welche Smartphones sind nicht ab Werk drahtlos aufzuladen?

Welche Handys können nicht kabellos geladen werden?

Alle Mobilfunkgeräte, ohne elektromagnetische Ladespule, besitzen keinen Qi Standard. Sie haben keinen Qi Ladeempfänger eingebaut.

 

Dazu zählt die iOS Klasse von Apple, also alle iPhones, , im Gegensatz dazu sind viele Android-Geräte qi fähig.

 

Diese Mobiltelefon Modelle benötigen ein Zubehör, ein Qi Receiver (er wird mit der Micro USB Buchse verbunden).

 

Sie können für manche Geräte auch eine Austausch-Qi-Ladehüllen kaufen. Diese passt auch oft nur für ein ganz bestimmtes Modell, z.B. ein iQi Ladecover für iPhone 6.

 

Nachdem Sie nun einem Qi Adapter gekauft und Ihr Handy mit einer elektrischen Induktionsspule nachgerüstet haben, können Sie Ihr Telefon auf eine Wireless Ladestation legen und der Akku wird drahtlos aufgeladen.

Download
nicht qi fähige Smartphones
ohne Qi Standard, können nur mit einem zusätzlichen Qi Receiver kabellos geladen werden
Handys ohne Qi Standard.pdf
Adobe Acrobat Dokument 70.2 KB

einzelne Handy Marken und Modelle

Hier sollen einzelne Smartphone Marken vorgestellt werden, ob sie qi fähige Modelle besitzen oder nicht.

Apple iPhones sind auf einer Extraseite, siehe iPhones kabellos laden.

Google Nexus und Google Pixel

Gleich vier Modelle vom Google Nexus Flaggschiff besitzen die elektromagnetische Spule und zwar Google Nexus 4, Nexus 5, Nexus 6 und Google Nexus 7. Es ist einfach praktisch, ohne weiteres Zubehör, können Sie diese Modelle einfach auf eine Qi Ladestation legen um das Akku drahtlos aufzuladen.

 

Google Nexus 6P und Nexus 5X sind nicht fürs Wireless Charging ausgestattet.

 

Auch die neuen Google Pixel Handys, wie z.B. das XL besitzen keine induktive Spulen.

Sowohl Google Pixel XL, als auch Google Pixel haben den USB-C Anschluss, dies ist wichtig um den entsprechend richtigen Qi Receiver zu kaufen.

Huawei

Kabelloses Laden ist bei keinem Huawei Modell möglich, weder bei Huawei P10, Huawei Mate 7, Huawei Mate 8, noch bei Huawei Mate S Dual SIM.

 

Auch die neueren Modelle sind nicht qi fähig Huawei Honor 6A, Huawei P8 Premium, Huawei Y6 (2017) Single SIM, Huawei Y6 (2017) Dual SIM, Huawei Y7 (2017).

Nokia Lumia / Microsoft Lumia

Nokia gehörte zwischendurch zu Microsoft, heute zu HMD Global. Nokia hat schon 2012 mit Nokia Lumia 920 ein qi fähiges Smartphone auf den Markt gebracht.

 

Bei Microsoft Lumia sind alle Windows Phones induktiv aufladbar, ob Lumia 950, 950 XL oder 950 Dual Sim.

 

Auch alle neueren Nokia-Lumia Modelle besitzen die elektromagnetische Ladespule, wie Lumia 735, 830, 920, 930, oder Nokia Lumia 1520.

Hier können Sie einfach bequem und komfortabel das Smartphone auf ein Qi Ladegerät legen, um es induktiv aufzuladen.

 

Die älteren Nokia Lumia Modelle besitzen nicht die Qi Ladetechnik, hier benötigen Sie einen Qi Receiver.

Dazu zählen Nokia Lumia 1020, 925, 822, 820, 810, 720 und Lumia 650.

Samsung Galaxy und Samsung Note

Samsung ist was die Qi Technologie angeht vorbildlich.

Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S8+ kabellos ladbar, die angeblichen Probleme, die es beim kabellosen Laden gibt, könnten an einem gefälschten oder defekten Qi Ladegerät liegen und nicht an dem neuen Handy. Deshalb überprüfen Sie zuerst die Qi Ladestation, in dem Sie ein anderes qi fähiges Smartphone drauflegen.

 

Alle neueren High-End Geräte von Samsung Galaxy der S Reihe ab S6 besitzen die Induktionsspule für die drahtlose Energieübertragung.

 

Ausnahmen bei der Technology des Qi Standards sind die neueren Samsung Galaxy A3 und A5, sie sind nicht qinside, hier ist also keine drahtlose elektromagnetische Stromaufladung möglich.

 

Qi fähig ab Werk sind also Samsung Galaxy S8, Galaxy Note 7, S7 Active, S7 Edge, S7, Samsung Galaxy S6, S6 Edge Plus, und S6 Edge.

 

Keine elektromagnetische Spule besitzen u.a. Samsung Galaxy S5, Galaxy S4, S4 Edge, S4 Mini, S3, S 3 mini, S2, Alpha, Samsung Galaxy Note 4 Note 3, Note 2, Galaxy Note Edge.

Für diese älteren Modelle gibt es im Handy Zubehör teilweise auch spezielle Qi Receiver Chips z.B. für Samsung Galaxy S3, für S4, für Galaxy S5, für Samsung Galaxy Note 3, und für Note 4 u.a. bei Fluxport.

 

Oder Sie kaufen gleich eine qi Receiver Universal Karte, bzw. Chip, den Sie auf den Akku der Handyrückwand (innen) legen (intelligente Ordner).

Jedoch, wenn der USB-Anschluss seitlich ist, dann ist ein spezieller Adapter für diese Modelle passgenauer.

 

Für die kabellose inductive Aufladung, gibt es für ältere Samsung Geräte Back Qi Cover (sogenannte Wireless Charging Cases).

 

Nun können Sie ganz bequem auch das ältere Samsung Smartphone auf eine Qi Ladestation legen und der Akku lädt drahtlos ohne Kabel auf.

 

Weitere nützliche Eigenschaften z.B. von Samsung Galaxy S7 / S7 Edge Geräte:

  • Wasserdicht, nach IP68-Zertifizierung
  • Kamera ragt etwas flacher am Gehäuse, Videos in 4k-Auflösung, Fotos mit 5 Megapixel erzeugen
  • CPU, leistungsstarke GPU und 4GB RAM; Exynos-CPU, die schnellen Octacore-Prozessoren mit 2,3 GHz
  • Lange Akkulaufzeit da 3.000 mAh Akku Galaxy S7 und 3.600 mAh Akku Galaxy S7 Edge
  • mit Schnelladefunktion
  • Bildschirmgrößen, Galaxy S7 5,1 Zoll, Galaxy S7 Edge 5,5 Zoll beide mit AMOLED-Display 2560 × 1440 Pixel
  • Speicherkarten-Slot, 32-, 64- und 128-GByte, 32 GByte internem Speicher als Standard , kann mit MicroSD-Karten-Slot extern bis zu 200 GB nachgerüstet werden

drahtloses Laden, veröffentlicht u.a. bei Computerbild, PC-Welt, Giga, Wirtschaftswoche, Tests in Testberichte, Onlinemagazine…

Kommentar schreiben

Kommentare: 0